Beaumarchais


Beaumarchais

Beaumarchais
(Pierre Augustin Caron de) (1732 - 1799) écrivain français. Successivement horloger, professeur de musique, financier, politicien, agent d'affaires, il a raconté ses démêlés judiciaires dans d'étonnants Mémoires (1773-1774). Au théâtre, le Barbier de Séville (1775) et le Mariage de Figaro (1784), satires sociales et politiques que complète la Mère coupable (1792), ont consacré son génie dramatique.

Encyclopédie Universelle. 2012.

Regardez d'autres dictionnaires:

  • BEAUMARCHAIS (P.-A. de) — L’apparition de Beaumarchais dans le théâtre et les lettres françaises de la fin du XVIIIe siècle relève de la magie. Il touche à tout, fait flèche de tout bois et apporte au théâtre le charme qui s’en est absenté après la mort de Marivaux. Ce… …   Encyclopédie Universelle

  • Beaumarchais —   [bomar ʃɛ], Pierre Augustin Caron de, französischer Schriftsteller, * Paris 24. 1. 1732, ✝ ebenda 18. 5. 1799; Sohn eines Uhrmachers, wurde zum Hofuhrmacher und zum Harfenlehrer bei Hof ernannt, führte ein abenteuerliches, von vielen… …   Universal-Lexikon

  • Beaumarchais — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Patronymes Pierre Augustin Caron de Beaumarchais (1732 1799), écrivain et dramaturge français ; Jean Pierre de Beaumarchais (1944 ), bibliographe… …   Wikipédia en Français

  • Beaumarchais — ist der Name folgender Personen: Antoine de La Barre de Beaumarchais († 1757), französischer Autor Jean Pierre de Beaumarchais (* 1944), französischer Literaturwissenschaftler Maurice Delarue Caron de Beaumarchais (1872–1932), französischer… …   Deutsch Wikipedia

  • Beaumarchais [1] — Beaumarchais (Beaumarchez, spr. Bohmarschä), Stadt im Bezirk Mirande des französischen Departements Gers, rechts am Larros; 1700 Ew. Bei B. wächst guter Rothwein …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Beaumarchais [2] — Beaumarchais (spr. Bohmarschä), Pierre Augustin Caron de B., geb. 1732 zu Paris, Sohn eines Uhrmachers; er trieb Anfangs das Gewerbe seines Vaters. widmete sich aber dann der Musik u. wurde Musiklehrer der Prinzessinnen von Frankreich. Durch… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Beaumarchais — (spr. bōmarschä), Pierre Augustin Caron de, franz. Schriftsteller, geb. 24. Jan. 1732 in Paris, gest. daselbst 18. Mai 1799, war der Sohn eines Uhrmachers Caron aus protestantischer Familie, dessen Kunst er nicht ohne Talent bis zuseinem 21. Jahr …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Beaumarchais — (spr. bomarschäh), Pierre Augustin Caron de, franz. Dichter, geb. 24. Jan. 1732 zu Paris, gest. 19. Mai 1799, ursprünglich Uhrmacher, gelangte durch Handelsspekulationen zu großem Reichtum; schrieb infolge eines verlorenen Prozesses zu seiner… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Beaumarchais — (Bohmarschäh), Pierre Augustin Caron de, franz. Dichter, geb. 1732 zu Paris, Sohn eines Uhrmachers, trieb bereits mit Geschick das Geschäft seines Vaters, widmete sich aber zugleich mit Leidenschaft der Musik, ward Lehrer auf der Harfe bei der… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Beaumarchais — Beaumarchais, Pierre Augustin Caron de …   Enciclopedia Universal


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.